Danke!

Ja, ein DANKE kostet Ausnahmsweise nichts und es tut nicht weh. So möchten auch wir uns bedanken. Bedanken für die ganze Hilfe, für die ganzen lieben und aufmunternden Worte, das Vertrauen und vorallem dafür, dass ihr euch die Zeit genommen habt, um euch meinem Schicksal und das meiner Familie anzunehmen.

Wir möchten DANKE sagen!!!!

Als aller erstes möchten wir uns von ganzen Herzen bei Yvonne Herrmann und Herrn Sollmann vom Rhodesian Ridgeback Care e.V. (http://r-bc.org/) bedanken, unsere Engel auf Erden, die es innerhalb kürzester Zeit schafften Spyke aus dem Tierheim zu holen. Wir können es noch nicht in Worte fassen, wie groß unser Dank Ihnen gegenüber ist! DANKE!!! ♥ ♥ ♥

Weiterhin möchten wir uns bei allen Vereinen, Organisationen, Initiativen und Gemeinschaften, aber auch Forenbetreibern, Tierärzten, Anwälten und freien Helfern von ganzen Herzen bedanken. Diese hier alle aufzulisten wäre einfach zu viel, aber wir denken, JEDER weiß wer gemeint ist!

Ebenfalls möchten wir uns bei allen Fellnasen samt ihren Familien bedanken, die uns die ganze Zeit über begleitet haben, die uns Hilfe angeboten oder gar geholfen haben. Darunter gibt es zwei Menschen, denen wir aber ganz ganz besonders Danken möchten, denn sie waren so oft für uns da, haben soviel in die Wege geleitet und uns so sehr aufgebaut. Ohne diese beiden Menschen wäre so vieles garnicht möglich gewesen:

WIR DANKEN VON GANZEN HERZEN SANNI und DANIEL SCH. Ihr seid uns in der ganzen Zeit so sehr ans Herz gewachsen und wir sind euch so unsagbar Dankbar für alles!!! DANKE das es euch gibt!!! ♥ ♥ ♥

ABER EUCH ALLEN gebührt unser größter DANK und dieser kommt aus der tiefe unseres Herzens, denn ihr alle habt euren Teil dazu beigetragen, das es so ein schönes Ende gefunden hat!!! TAUSEND DANK EUCH ALLEN!!!