Simba - Rhodesian Ridgeback Rüde

07.02.2013 13:06

Simba, 1 Jahr alter RR Rüde

Die Behandlung von Simba wird wohl in ca 3 Wochen abgeschlossen sein, so dass er dann in ein neues zuhause umziehen könnte.

Simba muss noch lernen alleine zu bleiben, aber in Verbindung mit einem anderen Hund klappt es kurzzeitig.

Die PS ist aber der Meinung, daß man für Simba lieber einen Platz finden sollte, wo er die alleinige Aufmerksamkeit seiner Halter hat, da er diese doch recht fordert.

Er benimmt sich an der leine recht aufgeregt, wenn andere Hunde entgegen kommen, hier muss weiterhin dran gearbeitet werden. auch ist sein Verhalten fremden Hunden gegenüber zunächst etwas rüpelig, gibt sich aber nach einer Weile.

Mit meinem kastrierten Rüden Boma gab es ja keine Probleme, nachdem sie sich die ersten 5 Minuten etwas angemault hatten. Die Videos dazu sind im PS-Tagebuch zu finden.

Wir suchen für Simba eine Familie, die Willens und in der Lage ist einen pupetierenden Jungrüden zu händeln und die nächsten 2 Jahre mit ihm gemiensam durchstehen, bis sich in der regel bei fast allen ridgebacks einie gewisse Ruhe einstellt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Yvonne Herrmann: vorstand@r-bc.org

Weitere Informationen hier: http://www.r-bc.org/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&catid=3&sobi2Id=160&Itemid=39